Druck

Druck

EsteDruck bedruckt nahezu alle Textilien nach Ihren Vorlagen und Wünschen im Thermotransferverfahren bzw. bei größeren Auflagen auch im Siebdruckverfahren.

Beim Thermotransferverfahren unterscheidet man unter folgenden Druckmaterialien:

Flockdruck:

Die filzig-samtige leicht erhabene und edel wirkende Druckvariante wird seit jeher gerne im Sport- und Businessbereich verwendet.

Flexdruck:

Im Gegensatz zum Flockdruck zeichnet sich der Flexdruck durch eine glatte, dünnere und dehnbarere Oberfläche aus.

Vorteile Flock- und Flexdruck:

  • Kleinstauflagen bzw. Einzelstücke sind möglich

  • Hohe Waschbeständigkeit & Haltbarkeit

  • Position und Größe des Drucks kann individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden

  • Es fallen keine Vor- bzw. Einrichtungskosten an

Nachteile Flock- und Flexdruck

  • Begrenzte Anzahl an Folien- bzw. Druckfarben

  • Mehrfarbige Drucke sind zwar möglich, aber verursachen höhere Kosten

  • Filigrane Motive lassen sich nicht immer umsetzen

  • Farbverläufe sind nicht möglich

Solventflexdruck:

Ähnlich dem Flexdruck, allerdings bietet sich hier die Möglichkeit die Folie vor dem Aufbringen auf das Textil digital mehrfarbig zu bedrucken.

Der große Vorteil des Solventflexdrucks ist die Möglichkeit mit Farben und Farbverläufen zu spielen,

somit eignet sich diese Variante sehr gut für mehrfarbige Firmenlogos, Fotos und Grafiken.

Siebdruck

Bei diesem Druckverfahren werden die Textilien direkt durch ein zuvor belichtetes Sieb bedruckt. Farbverläufe und mehrfarbige Drucke, auch in Sonderfarben (Pantone), sind problemlos umsetzbar.

Bei größeren Auflagen ein günstiges Verfahren, da die hohen einmalig anfallenden Druckvorkosten für die Film- und Sieberstellung auf eine große Anzahl an Textilien verteilt werden. Je höher die Auflage, desto geringer der Druckpreis pro Textil.

Sprechen Sie uns gerne an, wir entscheiden dann gemeinsam mit Ihnen welches Druckverfahren für Ihr Vorhaben am sinnvollsten ist.